CareIO.de | Pflegebedarf kostenlos Klick für Klick ermitteln

Die Pflege zu Hause kann durch CareIO und die Einbindung von professionellen Pflegeberatern erheblich erleichtert und verbessert werden. Das Pflegeportal CareIO.de unterstützt den wohlgemeinten Grundsatz „AMBULANT VOR STATIONÄR”. Die Betroffenen sollen so selbstständig wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und dort betreut und gepflegt werden. CareIO.de – Deutschlands großes kostenloses Pflegeportal – verbindet Pflegebedürftige, Angehörige, Pflegeberater und pflegenahe Dienstleister. Der persönliche Hilfebedarf kann von den Anwendern mit einem durchdachten Fragenkatalog oder über die Auswahl vordefinierter Bedarfsfälle ermittelt werden. Die Software CareIO funktioniert ähnlich wie ein Konfigurator und liefert eine Übersicht passender Angebote für Pflegeleistungen, Betreuungsangebote und Hilfsmittel. Die Hilfsangebote können auch direkt aus einer klar strukturierten Angebotsauswahl zum Hilfebedarf hinzugefügt werden. Für die Leistungserbringung kann eine zeitliche Planung der Einsätze und eine Kalkulation der Kosten unter Berücksichtigung des zuerkannten Pflegegrads vorgenommen werden. CareIO gibt Auskunft über die Leistungsgrundlagen, die Ansprüche auf unterschiedliche Leistungsarten und die Umwandlungsmöglichkeiten von einer Leistungsart zu einer anderen. Mit der komfortablen Suchfunktion können Beratungsangebote und pflegenahe Dienstleister aus 59 Branchen gefunden und für die Leistungserbringung ausgewählt werden. Die Anwender können über das Pflegeportal CareIO.de Nachrichten austauschen und mit ihren Daten vorausgefüllte Anträge ausdrucken. Pflegebedürftige oder Angehörige können die Daten des individuellen Hilfebedarfs inkl. des in CareIO integrierten Medikationsplans für Pflegeberater, Ärzte, Krankenhäuser, Apotheken usw. freigegeben – nur zur Einsicht oder auch zur Bearbeitung – je nach Einwilligung des Anwenders. Die Software kann ohne Anmeldung getestet werden. Informationen hierzu finden Sie bei den Downloads im Support-Bereich dieser Website. Die kostenlose Nutzung des vollen Funktionsumfangs ist nach der Registrierung eines Benutzerkontos auf CareIO.de möglich. Die Registrierung eines Benutzerkontos und die dauerhafte Nutzung der Software CareIO sind und bleiben komplett kostenfrei. Die Software CareIO wird von uns, der CareIO GmbH, gemäß der gesetzlichen Vorgaben auf dem neuesten Stand gehalten. Die Hilfsangebote, die von Versicherten in Anspruch genommen werden können, werden auf dieser Website unter der Rubrik "Hilfebedarf ermitteln" aufgeführt. Unter der Rubrik "Pflegegrade" erhalten Sie u. a. Informationen über den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff und die Zuerkennung eines Pflegegrads. Unter der Rubrik "Alten- und Krankenpflege" finden Sie neben der Beschreibung der verschiedenen Leistungsarten eine Tabelle mit den Hauptleistungsbeträgen der Pflegeversicherung.

Mehr erfahren zu CareIO.de

CareIO-Medic.de | Der bundeseinheitliche Medikationsplan

Versicherte, die gleichzeitig mindestens drei verordnete Arzneimittel anwenden, haben Anspruch auf Erstellung und Aushändigung eines Medikationsplans dem auch Arzneimittel hinzugefügt werden können, die ohne Verschreibung angewendet werden. Der dauerhaft und vollumfänglich kostenfrei nutzbare Medikationsplan von CareIO ist digital verfügbar und bietet viele ausgereifte Funktionen. Für die Weitergabe an andere können die Anwender einen aktuellen Ausdruck des bundeseinheitlichen Medikationsplans als PDF-Dokument erstellen, der alle Daten enthält, die in den elektronischen Medikationsplan eingetragen wurden. Einfacher ist es jedoch, den elektronischen Medikationsplan online freizugeben für bestimmte Ärzte, Krankenhäuser, Apotheken usw. – nur zur Ansicht und zum Ausdruck oder auch zur Aktualisierung der Medikationseinträge – je nach Einwilligung des Patienten. Der elektronische Medikationsplan ist in das Pflegeportal CareIO.de integriert. Patienten, die keine Pflegeberatung wünschen, können sich auch auf CareIO-Medic.de registrieren, um nur den elektronischen Medikationsplan zu nutzen. Im Support-Bereich auf dieser Website erhalten Sie mehr Informationen und eine Kurzanleitung für Patienten.

Mehr erfahren zu CareIO Medic.de

CareIO-Box.de | Sie sind pflegebedürftig oder pflegen jemanden zu Hause?

Bereits ab Pflegegrad 1 stehen den Betroffenen kostenlose Pflegehilfsmittel für Ihren täglichen Verbrauch zu. Sie haben Anspruch auf Versorgung mit kostenlosen Pflegehilfsmitteln, die zum Verbrauch bestimmt sind, wenn Sie Leistungen aus einem der fünf Pflegegrade (1, 2, 3, 4 oder 5) erhalten, zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft leben und von einer oder mehreren privaten Personen gepflegt werden. Die Kosten werden ohne jede Zuzahlung von der Pflegekasse bis zu einem Wert von 40 Euro im Monat übernommen. Damit Sie zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel wie Einmalhandschuhe, Hand- oder Flächen-Desinfektionsmittel, Bettschutzeinlagen, etc. jeden Monat kostenlos beziehen können, müssen Sie einen Antrag bei der zuständigen Pflegekasse stellen. Auf dem Internetportal CareIO-Box können Sie einen Antrag auf Kostenübernahme stellen. Sie brauchen sich dann um die Antragstellung und den Schrift- und Zahlungsverkehr mit Pflegekasse nicht mehr zu kümmern. Wir übernehmen alle Formalitäten für Sie. Auf dieser Website erhalten Sie unter der Rubrik "Alten- und Krankenpflege" mehr Informationen über die kostenfreie Lieferung von "Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch".

Mehr erfahren zu CareIO-Box.de